Bericht zum Fachtag „Der Mensch im Mittelpunkt von Rehabilitation und Teilhabe“ (November 2017)

Die neuen, ab 01.01.2018 geltenden verbindlichen Regelungen für die trägerübergreifende Zusammenarbeit und ihre Grundlagen im SGB IX, Teil 1, sind neben der Reform der Eingliederungshilfe ein wesentliches Kernelement des Bundesteilhabegesetzes (BTHG). Der Fachtag schaffte Bewusstsein für die neue Rechtslage, ihre Bedeutung für die Menschen mit Unterstützungsbedarf und ihre Relevanz für den konkreten Arbeitskontext der Rechtsanwender/innen vor und hinter dem Richtertisch. mehr...

Sozialrecht in der Ausbildung stärken - keine Schwächung des universitären Schwerpunktbereichs-Studiums

bb

Der Deutsche Sozialgerichtstag e.V. begrüßt die Klarstellung des BVerfG zu den Kosten der Unterkunft. Dringender Reformbedarf besteht aber weiterhin!

bb

Wie geht es weiter mit den Wirbelsäulen-Berufskrankheiten? - Workshop der DSGT-Kommission SGB VII

Die enorme gesellschaftliche Bedeutung des Sozialrechts in Deutschland erfordert eine gute juristische Ausbildung aller Akteure in diesem Bereich. Die bisher schon kaum genügende Ausbildung an den juristischen Fakultäten droht noch weiter ins Abseits zu geraten, falls die Pläne der Justizministerkonferenz umgesetzt werden. Dabei erfordern die großen Zukunftsthemen nicht weniger, sondern mehr gut ausgebildete Sozialrechtsjuristinnen/-en. mehr...

Die Streitigkeiten hinsichtlich der "angemessenen" Aufwendungen für Unterkunft und Heizung sind ein Dauerbrenner in der grundsicherungsrechtlichen Praxis. Die diesbezüglichen klarstellenden Entscheidungen des BVerfG setzten die richtigen Rahmenbedingungen für die Erarbeitung einer konkretisierenden Regelung hinsichtlich des Leistungsanspruchs und der Berechnungsmethode. mehr...

Ein Schwerpunkt des Workshops waren die wissenschaftlichen oder wissenschaftlich begleiteten Arbeitsergebnisse, zu denen insbesondere die 2005 erarbeiteten Konsensempfehlungen oder das Mainz-Dortmunder-Dosismodell (MDD) gehören. Es wurde interdisziplinär und lebhaft aus Sicht der Rechtsprechung, der Verwaltung und der Ärzteschaft diskutiert. mehr...